Wetzlar erinnert e. V.

WZ-erinnert Logo

WZ-erinnert Bild

KurzbeschreibungDer »Weg der Erinnerung« umfasst 16 Stationen in der Wetzlarer Innenstadt. Er thematisiert die Zeit von 1933-1945 und führt zu den Orten, an denen die faschistischen Täter ihren Terror vorbereitet und ausgeführt haben. Es wird gezeigt, wie die Nazis ihre Gewaltherrschaft auf alle Lebensbereiche derer, die nicht in ihr ideologisches Weltbild passten, ausgeweitet haben und wie diese systematisch ihrer Lebensgrundlagen beraubt, verhaftet, deportiert und vernichtet wurden. Es werden aber auch die Orte und Namen aufgezeigt, die für Widerstand und Menschlichkeit stehen.

Seit Beginn am 01.09.2012 haben mehr als 1000 Menschen am »Weg der Erinnerung« teilgenommen. Ziel des Vereins ist es lebendige Erinnerungsarbeit zu leisten, die gerade auch jungen Menschen Zugänge zur kritischen Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit ermöglicht.

Außerdem erforscht der Verein die Zwangsarbeit während der NS-Zeit in Wetzlar mit dem Ziel, die Ergebnisse in einer Ausstellung zu dokumentieren. Weitere themenorientierte Projekte sind geplant.
Träger/InitiativeVerein »WETZLAR ERINNERT« e.V.
StandortVerein »WETZLAR ERINNERT« e.V.
Helgebachstraße 32
D 35578 Wetzlar
InternetEigene Homepage: www.wetzlar-erinnert.de